Presse

25. Mai 2007

Bremen: Podiumsveranstaltung "Mehr Bürgerbeteiligung"

Von Dirk Schumacher

Diskussion zum Thema Bürgerengagement mit Bremer PolitikerInnen und Gästen aus Deutschlands Partizipations-Modellstadt Nürtingen

Bremen. Die BIAB hatte den SpitzenkandidatInnen vor der Bürgerschaftswahl Fragen zur Zukunft der Bürgerbeteiligung in Bremen vorgelegt. In ihren Antworten bekannten sich die ParteienvertreterInnen durchweg zur verstärkten Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, indessen mit deutlichen Unterschieden im Detail.

Nun ist nach der Wahl und die Parteien gehen daran, die Eckpunkte ihrer Politik für die nächste Legislaturperiode zu konkretisieren. Weichen werden gestellt für Projekte, Gesetzesvorhaben und Finanzmittel.

Die BIAB möchte von den Parteien wissen, welchen Stellenwert konkrete Vorhaben zur Beförderung der Bürgerbeteiligung dabei haben, mit welchen Instrumenten Politik und Verwaltung die Rahmenbedingungen für das Engagement der BürgerInnen Bremens in der beginnende Legislaturperiode verbessern wollen.

Dazu laden wir VertreterInnen von Regierung und Opposition zu einer Podiumsveranstaltung am Montag, 18.6. um 19.00 Uhr im Kultursaal der Arbeitnehmerkammer, Bürgerstr. 1.


Pressesprecher

Pressesprecher

Thorsten Sterk

Tel.: 02203 592859

Mobil: 0163 2496276

thorsten.sterk@no-spammehr-demokratie.de

 

Fakten und Argumente

- Infocenter - Argumente, Übersichten und Hintergründe zum Thema Wahlrecht (Bundesseite)

 

- Profil: Mehr Demokratie (pdf)

 

Freianzeigen

Machen Sie uns zum "Lückenbüßer". Die passenden Anzeigenformate für Ihre Zeitung finden Sie hier

 



Mehr Demokratie e.V.
Friedrich-Ebert-Ufer 52
51143 Köln-Porz
Tel. 02203 - 592859
nrw@no-spammehr-demokratie.de

Spendenkonto
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967