Sammeln in Siegen

Sammeln in Siegen
Standromantik: Ein Kaffee muntert auf.

Drei Tage lang fanden in Siegen Info-Stände für die Volksinitiative statt. Organisiert wurden sie von zwei Aktiven von der Humanistischen Union. Einen Tag lang unterstützten Alexander Slonka und Ronald Pabst die Sammlung mit dem Demokratiemobil.

Am ersten Tag hat es durchgehend geregnet. Trotzdem konnten die beiden Sammler am Ende 34 Unterschriften verbuchen - bei den widrigen Umständen eine große Leistung. Am zweiten Tag schien die Sonne und zu viert wurden unermüdlich Passanten angesprochen. Auch an der nahen Bushaltestelle konnten viele Wartende von einer Unterschrift überzeugt werden.

Zudem fand sich eine Aktive der Grünen Jugend am Stand ein. Wir haben sie zu unserem Aktionscamp nach Köln eingeladen. Am Ende des zweiten Tages kamen weit über 100 Unterschriften zusammen. Hartnäckigkeit zahlt sich aus.

Heute ist der letzte Tag der Sammlung.

<typohead type=4>Ronald Pabst</typohead>

 

Nachtrag von Notker Bakker

Heute war das Wetter in Ordnung, nur morgens ein wenig tröpfelte und es sind noch einmal rund 50 Unterschriften dazu gekommen. Mittwoch waren es übrigens 117. Also rund 200 an den drei Tagen zusammen.

Immer wieder haben i den vergangen Tagen Streikposten von Verdi bei uns unterschrieben. Sie kennen von den Betriebsratswahlen die Möglichkeiten eines besseren Wahlrechts.

Mit im Bild ist Notker Bakker von der Humanistischen Union. Er wurde die ganzen drei Tage von Dietrich Schade aus Wissen (Rheinland-Pfalz, nicht im Bild) untersützt.



Mehr Demokratie e.V.
Friedrich-Ebert-Ufer 52
51143 Köln-Porz
Tel. 02203 - 592859
nrw@no-spammehr-demokratie.de

Spendenkonto
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967