Aktionen

Aktionen

2000 Unterschriften bei der Campus Invasion

Unterschriften sammeln sich selten von alleine. An einigen Orten ist es aber einfacher als an anderen; so kann man die Erfahrungen zusammenfassen, die uns dazu bewogen, in der ersten Semesterwoche die "Campus Invasion" zu starten. Mit gutem Erfolg: fast 2000 Unterschriften konnten an den verschiedenen Universitäten gesammelt werden.

 

In Münster waren es Waldemar Magel und Junge Liberale um Petra Pabst, die gemeinsam ca. 400 Unterschriften zusammen trugen. Vor allen Dingen vor den zahlreichen Mensen der Uni Münster wurde gesammelt, wobei die Unterschriftensammler feststellen mussten, dass hungrige Studenten, die in entsprechender Geschwindigkeit auf das Gebäude zustreben weit schwieriger zu "packen" sind als die langsameren gesättigten, die fast behäbig die Mensa verlassen.

 

In Bochum stand die Liberale Hochschulgemeinschaft (LHG) um Martin Cohn zum Sammeln bereit. Bevor es aber richtig losgehen konnte, mussten erst die Scherben einer Koalitionskrise zwischen RCDS und Rubrosen aufgekehrt werden; wie in der "großen" Politik kommt es auch in Studierendenparlamenten manchmal anders als geplant. So kamen die Bochumer erst mal nur auf 150 Unterschriften; Martin Cohn und seine LHG wollen aber richtig loslegen, sobald die Krise bewältigt ist.

 

Auch in Aachen, Bonn, Köln und Duisburg wurde gesammelt. In Aachen unterstützte die Aachener Bürgerliste die Aktion mit gutem Ergebnis. In Bonn startete Ronald Pabst mit 89 Unterschriften an einem einzigen Tag einen Angriff auf seinen ebenfalls von ihm aufgestellten Bürorekord von 121 Unterschriften ein. Als Einzelkämpfer unterwegs war Bodo Schadrack von der LHG Duisburg. Trotzdem konnte er 40 Unterschriften zu unserer Initiative beisteuern.

 

Auch Lena Clever von der Grünen Jugend Siegen war wieder mit von der Partie. Nachdem sie im Sommer schon mehrere Wochen im Aktionscamp mithalf und auch die Straßenarbeit zum Volksentscheid in Hamburg unterstützt hat, ließ sie es sich nicht nehmen, gemeinsam mit anderen Aktiven an der Uni Siegen zu sammeln. Mit gutem Erfolg: 350 Unterschriften kamen dabei zusammen. Demnächst wird Lenas Gruppe gemeinsam mit den Jusos aus Siegen noch mal eine Woche loslegen. Das ist ohnehin das Positivste an der Campus Invasion: allen Beteiligten hat es viel Spaß gemacht. Die meisten werden weiter sammeln, weitere Gruppen wie die LHG Wuppertal und Düsseldorf, die in der ersten Semesterwoche noch nicht starten konnten, noch hinzukommen. 2000 Unterschriften sind also erst der gute Anfang.

Volksinitiative an den Unis

Volksinitiative an den Unis
An vielen Universitäten wurden (und werden) Unterschriften gesammelt.



Mehr Demokratie e.V.
Friedrich-Ebert-Ufer 52
51143 Köln-Porz
Tel. 02203 - 592859
nrw@no-spammehr-demokratie.de

Spendenkonto
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967