Logo Mehr Demokratie e.V.
15. September 2007

Mehr Demokratie für EU

Von Thorsten Sterk

Wulf-Dietrich Simon (UWV) erläutert das neue Wahlrecht, Euskirchener am Info-Stand, Gruppenbild mit Damen

Nicht nur die Europäische Union mit ihrem Kürzel EU bedarf dringend der Demokratie, sondern auch die Stadt Euskirchen mit ihrem Autokennzeichen EU. Deshalb sammelten Aktive von Mehr Demokratie am 15. September zusammen mit Mitgliedern der Unabhängigen Wählervereinigung (UWV) vor Ort Unterschriften für die Volksinitiative "Mehr Demokratie beim Wählen".

 

An einem durch Schirme und Pavillon gut sichtbaren Info-Stand vor dem Kaufhof warben Alexander Slonka und Thorsten Sterk von Mehr Demokratie gemeinsam mit UWV-Vertretern wie Susanne Daniel, Wulf-Dietrich Simon und Franz Troschke für ein demokratischeres Wahlrecht zur Wahl auch des Stadtrates und Kreistages für Euskirchen.

 

Mehr als 100 Bürger trugen sich für das neue Wahlrecht ein, weitere Interessenten nahmen erst einmal Informationen mit, um sich das in NRW leider weitgehend unbekannte Wahlrecht näher zu studieren und vielleicht später zu unterschreiben.

 

Am Stand bekundeten auch Bürger aus Ländern wie Brandenburg, Hessen und Rheinland-Pfalz, in denen das von Mehr Demokratie vorgeschlagene Wahlrecht schon Praxis ist, ihre Unterstützung.

 

Die UWV im Kreis Euskirchen ist einer der treusten Bündnispartner von Mehr Demokratie. Zusammen mit der Wählergemeinschaft hat Mehr Demokratie in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Aktionen durchgeführt. Für die dauerhafte und intensive Unterstützung sei der UWV deshalb an dieser Stelle noch einmal gedankt.


Internetadresse dieser Seite: http://www.neues-wahlrecht.de/1882.html
Diese Information wird Ihnen von Mehr Demokratie e.V. zur Verfügung gestellt.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!
Spendenkonto:
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967
Stichwort: Spende