Logo Mehr Demokratie e.V.
03. November 2007

Unterschriftensammlung in der Energie-Hauptstadt

Von Thorsten Sterk

Jetzt können wir behaupten in der Bundeshauptstadt Unterschriften für unsere Volksinitiative gesammelt zu haben. Und wenn es auch nur die "Bundeshauptstadt der Energie" ist, wie ein offizielles Straßenschild am Ortseingang von Grevenbroich verkündet.

 

In Grevenbroich befindet sich die größte zusammenhängende Lagerstätte für Braunkohle in Europa. Auf 2500 Quadratkilometern wird der fossile Brennstoff gefördert. In Braunkohlekraftwerken in der Umgebung wird es zum Teil wieder verfeuert, innerhalb der Stadtgrenzen liegen das Kraftwerk Frimmersdorf, eines der größten Braunkohlekraftwerke Deutschlands, und das Kraftwerk Neurath. Der Ort war jüngst bundesweit durch einen spektakulären Unfall beim Ausbau eines Kraftwerks bekannt geworden, bei dem mehrere Arbeiter ums Leben gekommen waren.

 

Eingeladen zum Unterschriften sammeln hatten uns die Freien Bürger Grevenbroich (FBG) um den Vorsitzenden Thomas Bovermann, der Mehr Demokratie seit einigen Jahren als Mitglied unterstützt. Auf dem Marktplatz vis a vis der Kirche hatte die FBG einen Stand aufgebaut, um den herum mit Sandwiches ausgestattete Aktive Marktbesucher ansprachen.

 

Die Unterschriftensammlung verlief zu Beginn nicht so einfach. Viele Bürger zeigten sich desinteressiert oder von der Politik angewidert. Sie äußerten, überhaupt nicht mehr zur Wahl gehen zu wollen. Hiergegen zu argumentieren ist meist nicht leicht. Am Schluss konnten dennoch 102 Unterschriften gezählt werden. Wieder ein Schritt vorwärts auf dem Weg zu 66.152 Unterschriften.

 


Internetadresse dieser Seite: http://www.neues-wahlrecht.de/1882.html
Diese Information wird Ihnen von Mehr Demokratie e.V. zur Verfügung gestellt.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!
Spendenkonto:
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967
Stichwort: Spende