Logo Mehr Demokratie e.V.
19. Juli 2008

Vorletzter Tag Volksbegehren: gebannte Spannung in Thüringen

Von Alexander Slonka

Zum letzen Mal "Alex on Tour": Unser Aktionsurlauber Alexander Slonka berichtet über Freitag, den vorletzten Tag des Volksbegehrens.

Die Spannung ist an diesem Freitag greifbar im Thüringer Kampagnenbüro. Obwohl ich es eigentlich vorhatte, komme ich nicht aus dem Büro. Im Minutentakt kommen Interessierte durch die Tür und unterschreiben noch. Andere bringen kleine oder große Bündel Unterschriftenlisten. Wir kommen nicht zu Ruhe und sortieren, sortieren, sortieren. Ständig klingelt das Telefon und immer wieder die Frage: wird es reichen? Schaffen wir die 200.000 Unterschriften?

 

Am späten Nachmittag packt Fabian und mich der Bürokoller. Wir "wechseln für zwei Stunden das Ambiente", wie Büroleiterin Karolin solche Gänge zu nennen pflegt und machen uns auf den Weg zur Wartburg. Auch wenn der Himmel sich zuzieht, die Aussicht ist herrlich Die Wartburg und das Urlaubsziel Thüringen insgesamt sei jedem herzlich empfohlen. Wenn man nicht grade bei einem Volksbegehren hilft, ist es hier bestimmt sehr erholsam. Wir lassen uns einige Zeit den Wind um die Nase wehen und gehen dann zum Büro zurück.

 

Wir wissen auch in diesem Moment, um 20:16 am Freitag Abend, noch nicht, ob es reichen wird. Es müsste mit dem Teufel zugehen, wenn die Unterschriftenhürde nicht geknackt würde. Aber ob auch ein ausreichend großer Puffer zu Stande kommt, mit dem die voraussichtlich 6-10 Prozent ungültige Unterschriften ausgeglichen werden können, ist noch völlig unklar. Dafür braucht es circa 20.000 Unterschriften über den Durst, also insgesamt 220.000 Unterschriften. Das wird in jedem Fall eng. Morgen bleibt noch ein ganzer Tag, den ich voraussichtlich in Erfurt am Omnibus verbringen werde, auf der Jagd nach den letzten Unterschriften. Am Sonntag geht es für mich dann schon zurück nach Köln. Die zwei Wochen Aktionsurlaub sind wie im Fluge vergangen. Und wieder einmal hat sich mir gezeigt: wenn man ein Bundesland richtigkennen lernen will, sollte man bei einem Volksbegehren helfen. Ich werde mit Sicherheit bald ins schöne Thüringen zurückkommen.


Internetadresse dieser Seite: http://www.neues-wahlrecht.de/1882.html
Diese Information wird Ihnen von Mehr Demokratie e.V. zur Verfügung gestellt.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!
Spendenkonto:
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967
Stichwort: Spende