Logo Mehr Demokratie e.V.
13. April 2007

"Alte liberale Forderung"

Von Thorsten Sterk

Burkhard Hirsch

Der ehemaligen nordrhein-westfälische Innenminister Burkhard Hirsch (FDP) erinnert seine Partei an ihre eigenen Werte. In einem Statement zur Volksinitiative "Mehr Demokratie beim Wählen" sprach er sich für die Einführung eines demokratischeren Kommunalwahlrechts in NRW aus:

 

"Die Einführung des Kumulierens und Panaschierens in das Kommunalwahlrecht ist eine alte liberale Forderung. Es wird Zeit, das zu verwirklichen. Der Wähler sollte die Möglichkeit bekommen, die von einer Partei vorgelegte Liste zu verändern und sich daraus die Kandidaten heraus zu suchen, die er selbst kennt und denen er vertraut."

 

Burkhard Hirsch war von 1975 - 1980 Innenminister in NRW


Internetadresse dieser Seite: http://www.neues-wahlrecht.de/1882.html
Diese Information wird Ihnen von Mehr Demokratie e.V. zur Verfügung gestellt.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende!
Spendenkonto:
Mehr Demokratie - Kto. 333 43 800
GLS Bochum - BLZ 430 60 967
Stichwort: Spende